Dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung und Cédula für Paraguay

So sieht sie aus: Deine Cédula

Paraguay zählt zu den Ländern, wo man sich sehr einfach eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung und Cédula (vergl. mit Personalausweis in Deutschland, beinhaltet die Arbeitserlaubnis) besorgen kann. Bei unserer cycTRYOUT-Reise nach Paraguay haben wir einen erfahrenen Partner, der Deutsch spricht und diese Dienstleistung für potentielle Auswanderer schon seit vielen Jahren sehr erfolgreich und professionell durchführt. Nur 10 Tage werden benötigt, um die Beantragung abzuwickeln. Um aber die Sache ganz sicher zu machen, haben wir bei unserer cycTRYOUT-Reise extra 14 Tage dafür eingeplant. Nach spätestens 3 Monaten steht dir dann deine Cédula und die dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung in Paraguay zur Verfügung. Du hast die Möglichkeit, sie selber vor Ort abzuholen oder du lässt sie dir zuschicken an deinen gegenwärtigen Aufenthaltsort.

Bitte nehmt euch echt vor Billigangeboten in Acht, denn wenn die „Entscheidungssubventionen“ auf den paraguayischen Ämtern nicht in vereinbarter Höhe sind, kann man auch schon mal  2 Jahre darauf warten oder man bekommt sie nie.

Was für Dokumente musst du aus Deutschland mitbringen:

1. Reisepass

Dieser sollte am Abreisetag mindestens noch 6 Monate gültig sein.

2. Internationale Geburtsurkunde

Gültig ist die Geburtsurkunde nur, wenn sie nach 2010 ausgestellt wurde. Diese erhältst du im Standesamt des Ortes, wo du geboren wurdest.

3. Geld in Paraguay hinterlegen

Du musst ca. 4500 € (= 27,5 Mio. Guaraní ) in Paraguay bei einer dafür vorgesehenen Bank hinterlegen. Du kannst wieder über dieses Geld verfügen, sobald du deine Aufenthaltsgenehmigung hast. Unbedingt in bar mitbringen! Auf Kredit- oder Debitkarte bekommst du vor Ort allerhöchstens 500 € pro Tag!

4. Überbeglaubigtes polizeiliches Führungszeugnis

Dieses darf nicht älter als 3 Monate sein und muss bei der Einreichung der Papiere noch gültig sein! Das Führungszeugnis kannst du im Einwohnermeldeamt beantragen.

Nur für zutreffende Personen:

5. Heiratsurkunde

6. Scheidungsurkunde

Legalisierung der Dokumente in der paraguayischen Botschaft

Nachdem du die Dokumente alle da hast, müssen diese noch in der paraguayischen Botschaft legalisiert werden! Du musst also die Dokumente in Deutschland zu der paraguayischen Botschaft schicken oder alternativ kannst du das auch in Paraguay legalisieren lassen. Achtung: Die Dokumente dürfen nicht länger als 3 Monate vor der Einreichung (insbesondere das Führungszeugnis) in Deutschland beglaubigt sein.

Paraguayiche Botschft in Berlin:

Botschaft von Paraguay
Konsularabteilung
Hardenbergstr. 12
10623 Berlin

Mehr Informationen

Wir empfehlen die Legalisierung in Paraguay zu machen! Es gibt immer wieder Probleme, was die Bearbeitungszeiten betrifft, teilweise über ein Monat!

Wichtig:

Alle Unterlagen müssen unbedingt beglaubigt sein, aber es besteht die Möglichkeit, für 70€ pro Dokument das auch in Paraguay innerhalb von den 8 Tagen zu erledigen. 

Das wird in Paraguay erledigt:

1. Anmeldung Wohnsitz in Paraguay

Es wird die Adresse unseres Partners, der die Cédula beantragt, genommen. Es gibt in Paraguay keine Meldepflicht und es steht auch keine Adresse auf der Cédula.

2. Bankkonto eröffnen

3. AIDS-Test

Kann auch aus Deutschland mitgebracht werden, darf aber nicht älter als 6 Monate sein.

4. Führungszeugnis von Interpol

Wenn du noch mehr zu Paraguay erfahren möchtest und es noch weitere Fragen dazu gibt, zögere nicht, uns eine Nachricht zu schreiben oder ruf uns einfach unter +49 1577 8376894 an.

Weitere ähnliche Beiträge

Namibia – Auswandern in die deutsche Heimat in Afrika Auswandern nach Namibia? Warum nicht, wenn alles passt. Die Republik Namibia liegt im Südwesten des afrikanischen Kontinents und gilt als eine stark marktwirtschaftlich orientierte stabile Präsidialdemokratie. ...
Wie man in Chile für seine Gesundheit sorgt Allgemeines Einwanderer nach Chile können sich freuen zu wissen, dass gemäß der Weltgesundheitsorganisation ihre neue Heimat eines der besten Gesundheitsfürsorgesysteme in der Welt hat. Die Gesundheitsfürsorge...
Warum der Brexit ein Vorteil für EU-Auswanderer ist Wenn du auswandern willst und nicht gleich den großen Schritt auf einen anderen Kontinent machen willst, dann bieten sich auch Ziele in Europa, innerhalb und außerhalb der EU an. In vielen Angelegenheiten freih...
Erfahrungen einer Auswanderin – Patagonien, der „Wilde Süden“ Chiles Angelika Deutsch ist eine deutsche Auswanderin, die seit 2009 im chilenischen Teil Patagoniens, der Provinz Aysén in Coyhaique lebt. In unserem Video-cycInterview spricht sie über folgende interessante Erf...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − 15 =

X