AGB für cycTRYOUT-Reisen.

1. Ihr Reisevertrag wird mit Change Your Country Ltd., Bristol, UK, abgeschlossen.

Wenn Sie buchen, versichern Sie, dass Sie autorisiert sind, den Vertrag für sich und alle weiteren Personen, für die Sie buchen, abzuschließen. Der Vertrag ist gültig, sobald wir unsere Bestätigungsrechnung an Sie per Post, Fax oder E-Mail ausgeben. Dieser Vertrag wird auf der Grundlage dieser unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossen, die durch englisches Recht und die Rechtsprechung der englischen Gerichte geregelt sind.

2. Ihre finanzielle Absicherung
Wir stellen volle Absicherung für unsere kompletten Reisen zur Verfügung. Wir händigen Ihnen ein Zertifikat aus, auf dem verzeichnet ist, was finanziell gesichert ist, wo Sie weitere Informationen darüber bekommen können, was das für Sie bedeutet, und wen man kontaktiert, wenn Dinge schief gehen. Wir oder die auf Ihrem Zertifikat benannten Subkontraktoren (z.B. Fluggesellschaften), werden Sie mit den Diensten versorgen, die auf dem Zertifikat (oder einer entsprechenden Alternative) verzeichnet sind.

Sie stimmen zu, dass in den Fällen, in denen es nicht möglich sein wird, einen alternativen Dienstleister zu benennen, Sie (oder Ihr Kreditkartenaussteller, wenn anwendbar) berechtigt sein werden, einen Anspruch laut Zertifikat gegen unseren Versicherer zu erheben. Wenn wir außerstande sind, die verzeichneten Leistungen (oder eine passende Alternative, durch einen alternativen Dienstleister oder sonst) zu erbringen, können unsere Versicherer eine Zahlung an Sie machen, die dem fehlenden Leistungsteil entspricht. Sie sind einverstanden, dass im Gegenzug für solch eine Zahlung oder einen erbrachten Vorteil Sie an die Versicherung dann Ihre von uns zu leistenden Ansprüche, die Sie haben, abtreten. Sie stimmen auch zu, dass irgendwelche solche Ansprüche einer anderen Institution wieder zugeteilt werden können, wenn diese Institution Summen bezahlt hat, die den versprochenen Leistungen gemäß unseres Zertifikats entsprechen.

3. Schiedsregelung zu sonstigen Ansprüchen

Wir bieten Sie Ihnen auch ein Schiedsgerichtsplan für die Lösung von Streiten an, die aus diesem Vertrag entstehen könnten. Der Plan ist durch die ABTA erprobt und wird

unabhängig von uns verwaltet. Es ist eine einfache und billige Methode der Schlichtung allein nach Dokumenten, die mit einer begrenzten Kostenverbindlichkeit für Sie verbunden sind. Die obere Grenze der Ansprüchen liegt bei 5,000 £ pro Person und bei 25,000 £ pro Buchung. Dieser Plan gilt nicht für Ansprüche, die allein darauf zurückzuführen sind auf eine Körperverletzung oder Krankheit oder ihre Folgen während der Reise. Sie kann sich jedoch mit Ansprüchen befassen, die eine geringe Verletzung oder Krankheit einschließen bis zu einer Grenze von 1,500 £ auf den Betrag, den der Schiedsrichter pro Person in der Rücksicht auf diesen Anteil zuerkennen kann. Ihre Bitte um die Schlichtung muss durch Sie innerhalb von achtzehn Monaten nach dem Rückkehrdatum der Reise beantragt sein. Für sonstige Nachteile und Ansprüche aus Verletzungen und Krankheiten können wir nicht haften und empfehlen Ihnen den Abschluss einer Internationalen Reiseversicherung für den Zeitraum der Reise bei Ihrem Versicherer des Vertrauens. Weitere Informationen können bei http://www.abta.com gefunden werden.

4. Ihr Reisepreis

1) Ihnen wird der Preis der Reise angeboten, die Sie buchen möchten, bevor Ihr Vertrag bestätigt wird.

2) Wenn Sie Ihre Buchung machen, müssen Sie einen Abschlag gemäß Vereinbarung bezahlen. Der Rest des vollen Preises Ihrer Reisevereinbarungen muss MINDESTENS ZEHN Wochen vor Ihrem Abflugdatum bezahlt worden sein, wenn der Vertrag selbst nicht eine andere gesonderte Regelung vorsieht. Wenn die Buchung erst innerhalb der letzten zehn Wochen vor dem Beginn der Reise erfolgt, wird die vollständige Zahlung bei der Buchung erwartet. Änderung oder Storno der Buchung von sieben Tagen oder mehr nach dem Erhalt der Bestätigungsrechnung werden den Bestimmung der Klauseln 5 und 6 dieser AGB unterworfen sein.
Außerdem sind manchmal spezielle Flugpreise verfügbar, die erfordern, dass die Zahlung vollständig erfolgt und die Tickets zur Zeit der Buchung ausgegeben werden. Da diese Flugkosten nicht erstattungsfähig sind, wird das die Höhe der Stornogebühren in Klausel 6 dieser AGB überschreiten. Jede Änderungen der Höhe der Gebühren wird zur Zeit der Buchung auf Ihrer Rechnung angezeigt sein. Wenn der Abschlag oder der Gesamtbetrag nicht rechtzeitig bezahlt werden, werden wir Ihre Reisevereinbarung annullieren. Wenn der Gesamtbetrag nicht rechtzeitig bezahlt wird, werden wir Ihren Abschlag einbehalten. Der Preis Ihrer Reisevereinbarung wird

berechnet nach den gültigen Wechselkursen zum Zeitpunkt der Buchung, wenn Sie in einer anderen Währung als der für die Reise ausgezeichneten zahlen.

3) Obwohl wir uns das Recht vorbehalten, Reisepreise jederzeit zu erhöhen oder zu vermindern, ist es unwahrscheinlich, dass sich Ihre Reisekosten, die von uns schriftlich zur Zeit der Buchung bestätigt sind, ändern werden. Wenn wir Ihnen unter außergewöhnlichen Umständen einen Zuschlag berechnen müssen, wird das Unternehmen einen bis zu 2 % des Reisepreises gleichwertigen Betrag übernehmen, Umbuchungsgebühren ausschließend. (Die einzigen Ausnahmen sind staatliche Gebühren wie z.B. Fluggaststeuern, wenn eine Erhöhung nach Ihrer Buchung bekannt gegeben wurde und vor Ihrem Reiseantritt wirksam wird. Unter solchen Umständen ist die Erhöhung durch Sie zahlbar.) Sie müssen dann den Differenzbetrag plus einer Verwaltungsgebühr von 1 £ pro Person zahlen. Wenn das bedeutet, dass Sie eine Erhöhung von mehr als 10 % des Preises Ihres ursprünglichen Reisevertrags bezahlen müssen, werden Sie die Auswahl haben, entweder eine Änderung zu einer anderen Reise vorzunehmen, wenn wir im Stande sind, eine solche anzubieten (wir werden jeden Preisunterschied zurückerstatten, wenn die Alternative einen geringeren Wert hat) oder die Reise zu annullieren und die volle Rückerstattung des Reisepreise abzüglich der Umbuchungsgebühren zu verlangen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, zu annullieren, müssen Sie das innerhalb von 14 Tagen nach dem Rechnungsdatum Ihrer Endrechnung tun. Da wir Ihnen empfehlen, selbst eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen, werden wir eine entsprechende Rückzahlung von Versicherungsprämien als bezahlt betrachten, wenn Sie nachweisen können, dass Sie keine Möglichkeit haben, die Versicherungspolice auf eine andere Reise zu übertragen oder wiederzuverwenden. Wenn sich der Preis Ihrer Reise aus schon erwähnten Gründen verringert, wird jeder Betrag, der mehr als 2 % Ihrer Reisekosten beträgt, an Sie zurückgezahlt. Beachten Sie bitte, dass Reiseveranstaltungen nicht immer in der lokalen Währung gekauft werden und einige scheinbar offensichtliche Änderungen keinen Einfluss auf den Preis Ihres Reisens haben wegen des Vertragsschutzes vor Ort.

5. Wenn Sie Ihre Buchung ändern wollen

Wenn Sie, nachdem Sie unsere Bestätigungsrechnung erhalten haben, Ihre Reisevereinbarungen ändern möchten, werden wir alle Anstrengungen unternehmen, um für Sie diese Änderungen vorzunehmen. Aber machen Sie sich klar, dass das nicht immer möglich sein wird. Jede Anfrage für durchzuführende Änderungen muss schriftlich (per Brief, Fax oder E-Mail) von der Person eingereicht werden, die die Buchung vorgenommen hat. Sie werden gebeten, eine Verwaltungsgebühr von 40 £ pro Person zu bezahlen und noch weitere Kosten zu übernehmen, die wir für diese Änderungen benötigen. Sie sollten sich bewusst sein, dass diese Kosten sich vergrößern könnten, je näher das Abflugdatum Ihrer Reise liegt. Deshalb sollten Sie uns so bald wie möglich kontaktieren, wenn Sie Änderungen wünschen. Beachten Sie: Bestimmte Reisevereinbarungen können nicht verändert werden, nachdem eine Buchung gemacht worden ist und jede Änderungsanfrage könnte eine Stornierungsgebühr von bis zu 100 % dieses Teils der Vereinbarungen nach sich ziehen.

6. Wenn Sie Ihre Reise annullieren wollen

Sie oder jeder Reiseteilnehmer Ihrer Buchung können Ihren Reisevertrag jederzeit annullieren. Die schriftliche Kündigung muss von der Person, die die Buchung gemacht hat, unterzeichnet in unserer Geschäftsstelle vorliegen. Da dafür Kosten anfallen, werden Sie folgende Stornierungsgebühren bezahlen müssen:

Zeit bis zum Abflugstermin, vom Zeitpunkt des Erhalts der Kündigung bei uns gerechnet Anteil der Kündigungsgebühr, auf den Gesamtpreis gerechnet
Mehr als 90 Tage

89 bis 50 Tage

49 bis 31 Tage

30 bis 20 Tage
19 bis 15 Tage

14 Tage oder weniger

Einbehalt des erhaltenen Abschlags

50 %
60 %

75 %

90 %
100 %

WICHTIG! Wenn in Ihrem Reisevertrag Dienstleistungen mit individuellen Fahrzeugen Dritter (Quads, Motorräder, etc.), Schiffsfahrten enthalten sind, können diese Teile bei Annullierung entsprechend den Bedingungen dieser Dienstleister höhere Stornierungsgebühren, aber niemals mehr als 100 % erfordern. Bei Doppelzimmerbuchungen muss beim Rücktritt einer der gebuchten Personen die verbleibende Person den vollen Buchungspreis dieser Zimmer übernehmen. Ebenso erfolgt keine Rückzahlung für bereits vor Reiseantritt gebuchte, aber dann während der Reise nicht genutzte Veranstaltungen, die in Ihrem Reisevertrag enthalten sind, selbst wenn sie vorher dem Reiseleiter ihre Nichtteilnahme angekündigt haben.

7. Wenn wir Ihre Reise ändern oder annullieren müssen

Da wir Ihren Reisevertrag einige Monate im Voraus planen, kann es gelegentlich zu Änderungen kommen oder wir müssen im äußersten Fall sogar Ihre Buchung annullieren. Deshalb behalten wir uns das Recht vor, dieses jederzeit tun zu können.
Änderungen: Wenn wir eine generelle Änderung Ihrer Reise vornehmen müssen, werden wir Sie sobald als begründet möglich informieren, wenn dafür noch Zeit bis zu Ihrer Abreise ist. Sie werden dann die Wahl haben, entweder in eine Änderung der Vereinbarungen einzuwilligen, ein Angebot alternativer Reisevereinbarungen von vergleichbarem Standard, wenn verfügbar, anzunehmen (wir werden jeden Preisunterschied zurückerstatten, wenn die Alternative von einer niedrigeren Wertigkeit ist), oder ihre Reise zu annullieren und dann eine volle Rückerstattung aller an uns gezahlten Gelder zu erhalten. In bestimmten Fällen werden wir auch eine Entschädigung (siehe unten) bezahlen. Diese Optionen können nicht bei geringfügigen

Änderungen verlangt werden. Als Beispiele für geringe Änderungen gelten die Änderung Ihres Hin- und Rückflugs um weniger als 24 Stunden, Änderungen des Flugzeugstyp, Änderung der Unterbringung desselben oder höheren Standards, Änderungen der ausführenden Fluggesellschaften bzw. lokalen Transportunternehmen.

Annullierung: Wir werden Ihren Reisevertrag weniger als acht Wochen vor Ihrem Abflugdatum nicht annullieren, abgesehen von Gründen aus höherer Gewalt oder Ihrer persönlichen Insolvenz oder fehlender Zahlung des Gesamtreisepreises. Wir können Ihre Reise mehr als 8 Wochen vor diesem Datum annullieren, wenn, z.B. die Minimalanzahl erforderlicher Kunden für eine solche Spezialreise nicht erreicht wird. Wenn Ihre Reise durch uns annulliert wird, können Sie entweder eine Rückzahlung aller Gelder verlangen oder ein Angebot von alternativen Reisevereinbarungen des vergleichbaren Standards von uns annehmen, wenn verfügbar (wir werden jeden Preisunterschied zurückerstatten, wenn die

Alternative von einer niedrigeren Wertigkeit ist). In bestimmten Fällen werden wir auch Entschädigung (siehe unten) bezahlen.

Entschädigung: Wenn wir durch unser Verschulden annullieren oder eine generelle Änderung vornehmen müssen, werden wir eine Entschädigung bezahlen, wie unten ausführlicher beschrieben, außer wenn die generelle Änderung oder das Storno auf Gründe höherer Gewalt zurückzuführen ist. Die Entschädigung, die wir anbieten, schließt für Sie nicht aus, mehr Entschädigung zu fordern, wenn es berechtigt begründet ist.

Zeit der Ankündigung vor Reisebeginn Höhe der Entschädigung pro Person

56 Tage
28 Tage
14 Tage

£ 20

£ 40

£ 50

Höhere Gewalt: Wir werden Ihnen keine Entschädigung bezahlen, wenn wir Ihren Reisevertrag in irgend einer Weise annullieren oder ändern müssen auf Grund von außergewöhnlichen oder unerwarteten Ereignissen außerhalb unserer Kontrolle. Das können Krieg, Aufruhr, Arbeitsstreitig-keiten, Terroristenanschläge und ihre Folgen sein, Natur- oder Kernreaktorkatastrophen, Feuer, nachteilige Wetterbedingungen, Epidemien und Pandemien sowie unvermeidliche technische Probleme mit dem Transport.

8. Wenn Sie eine Beschwerde einreichen wollen

Wenn Sie ein Problem während Ihrer Reise haben, informieren Sie bitte den relevanten Vertragspartner (und/oder Change Your Country) sofort. Wir werden uns nach Kräften bemühen, die Dinge zu Ihrer Zufriedenheit zu lösen. Wenn Ihrer Beschwerde nicht abgeholfen werden kann, senden Sie bitte ein Schreiben unter Angabe Ihrer Buchungsnummer innerhalb von 28 Tagen nach Ihrer Rückkehr nach Hause an unsere Kundendienstabteilung:


3 Old Estate Yard North Stoke Lane, Upton Cheyney, Bitton, Bristol, BS30 6ND, Vereinigtes Königreich

Schildern Sie uns alle relevanten Informationen. Halten Sie bitte Ihren Brief kurz und kommen Sie zum Punkt. Es wird dringend empfohlen, dass Sie jede Beschwerde dem eigentlichen Dienstleister (z.B. der Fluggesellschaft) ebenso direkt mitteilen, damit unsere Reiseleiter ohne Verzögerung ihre Berichtsformulare noch am Reiseort komplettieren können. Wenn Sie also nicht im Stande sein sollten, diesem einfachen Verfahren zu folgen, erschweren Sie uns, Ihre Beschwerde wirksam zu verfolgen und ihr während der Reise vor Ort abzuhelfen. Das kann Ihre Rechte aus diesem Vertrag schmälern. Siehe bitte auch Klausel 3 (Schiedsregelung zu sonstigen Ansprüchen).
9. Unsere Verantwortung Ihnen gegenüber

Wenn der Vertrag, den wir mit Ihnen abgeschlossen haben, nicht erfüllt wird oder von uns oder unseren Vertragspartnern ungenügend erfüllt wird, werden wir Ihnen eine entsprechende Entschädigung bezahlen, wenn dadurch die Qualität Ihrer vertraglich vereinbarten Reiseleistungen spürbar beeinträchtigt wurde. Jedoch werden wir keine Verantwortung übernehmen, wenn irgendeine Verschlechterung oder ein Nichterfüllen in der Leistung des Vertrags zurückzuführen ist auf Sie selbst oder einen Dritten, der von den Bestimmungen unseres Reisevertrages nicht betroffen ist, und wo die Verschlechterung bzw. Nichterfüllung unerwartet oder unvermeidlich ist oder ungewöhnliche und unerwartete Umstände außerhalb unserer Kontrolle diese hervorgerufen haben, deren Folgen nicht vermieden werden konnten, selbst wenn die zu erwartende Sorgfältigkeit zur Vermeidung getroffen wurde. Das trifft auch auf ein Ereignis zu, das wir oder unsere verbundenen Dienstleister, selbst bei großer Sorgfältigkeit, nicht voraussehen oder dem nicht zuvorkommen konnten. Unsere Verantwortung soll in Übereinstimmung und/oder auf eine identische Weise dazu beschränkt werden mit
(a) Den vertraglichen Bedingungen der Unternehmen, die den Transport gemäß Ihres Vertrages sicher stellen. Diese Bedingungen sind im Vertrag eingeschlossen und

(b) Jeder relevante internationale Vertrag, zum Beispiel die Montrealer Konvention hinsichtlich der Reisen mit dem Flugzeug, der Athener Vertrag hinsichtlich der Reisen auf dem Seeweg, der Berner Vertrag hinsichtlich der Reisen mit der Bahn und der Pariser Vertrag hinsichtlich der Bestimmung der Unterbringung, die den Entschädigungsbetrag beschränken, den Sie für den Tod oder Verletzung fordern können, ebenso für Verspätungen von Passagieren und Verlust, Schaden und Verzögerung der Auslieferung Ihres Gepäcks.
Sie können uns als den Vorteilsnehmer aus diesen gesetzlichen Beschränkungen der Entschädigung betrachten, die in diesen oder anderen Vereinbarungen enthalten sind. Sie können von Change Your Country gern auf Anforderung Kopien der vertraglichen Transportbedingungen oder der internationalen Vereinbarungen erhalten. Nach dem EU-Gesetz (Bestimmung 261/2004) haben Sie unter bestimmten Umständen Rechte zu Rückzahlungen und/oder Entschädigungen von Ihrer Luftfahrtgesellschaft im Falle des verweigerten Boardings, der Stornierung oder der Verzögerung von Flügen. Die vollen Einzelheiten dazu werden an EU-Flughäfen veröffentlicht und sind bei den Luftfahrtgesellschaften verfügbar. Jedoch wird Sie eine Erstattung in solchen Fällen nicht automatisch zu einer Rückzahlung Ihrer Reisekosten durch uns berechtigen. Ihr Recht auf eine Rückzahlung und/oder Entschädigung von uns wird in der Klausel 7 dieser AGB geregelt.

Wenn Sie irgendwelche Zahlungen von uns erwarten, wird jede Zahlung, die an Sie durch die Luftfahrtgesellschaft gezahlt worden ist, abgezogen.

Anmerkung: Diese Klausel kann nicht angewendet werden auf separate Verträge, die Sie für Ausflüge oder Tätigkeiten unabhängig von uns und ohne unsere ausdrückliche Zustimmung an Reiseorten bzw. während der Reise vereinbart haben.

10. Schnelle Hilfe während der Reise und am Reiseort

Wenn der Vertrag, den wir mit Ihnen abgeschlossen haben, nicht erfüllt wird oder infolge von Verschlechterungen durch nicht vertraglich Einbezogene nur ungenügend erfüllt werden kann oder infolge einer Verschlechterung wegen außergewöhnlicher und unerwarteter Umstände außerhalb unserer Kontrollmöglichkeiten geschmälert wird, deren Folgen nicht vermieden werden können, selbst wenn bei zu erwartende Sorgfalt ein solches Ereignis eintritt, das wir nicht voraussehen oder dem wir nicht zuvorkommen konnten, und Sie erleiden eine Verletzung oder einen anderen materiellen Verlust, werden wir Ihnen geeignete schnelle Hilfe anbieten, die unter diesen Umständen angemessen ist.

11. Pass, Visum und Einreisebestimmungen

Ihr gültiger Pass und die Erfüllung aller Visaanforderungen und anderer Einreisebestimmungen des Reiseziellandes und eventueller Transitländer sind in Ihrer Verantwortung, und Sie sollten diese in Kontakt mit den relevanten Botschaften und/oder Konsulaten klären. Wir übernehmen keine Verantwortung, wenn Sie nicht reisen können, weil Sie keinen gültigen Pass haben, ein gültiges Visum oder andere Einreisevoraussetzungen nicht erfüllen können.

12. Ausflüge

Ausflüge oder andere Touren, die Sie beschließen, unabhängig von uns bei Dritten zu buchen oder dafür zu bezahlen, während Sie auf unserer Reise sind, sind nicht ein Teil Ihrer von uns zur Verfügung gestellten Pauschalreise.

Diese AGB umfassen unsere Verantwortung als Ihr Reiseveranstalter. Sie werden nicht im Auftrag Dritter ausgegeben, und betreffen auch nicht die Luftfahrtgesellschaft(en), deren Dienste im Laufe Ihrer Reise beansprucht werden. Bei Reisen mit Kleinkindern beachten Sie bitte, dass in Übereinstimmung mit den Luftnavigationsverordnungen, ein Kind am Datum seines Rückflugs unter 2 Jahren alt sein muss, um sich für den Säuglingsstatus zu qualifizieren.

Datenschutzklausel

Wir haben alle Maßnahmen getroffen, um Ihre persönlichen von uns gehaltenen Buchungsinformationen zu schützen. Diese Informationen werden nur den hauptsächlichsten und relevanten Vertragspartnern innerhalb Ihres Reisevertrags übermittelt. Diese Auskunft kann auch zu den Behörden wie Zoll oder Einwanderungsbehörde auf deren Anfrage oder wenn erforderlich durch geltendes Gesetz gegeben werden. Bestimmte Informationen können auch an Sicherheits- oder Kreditüberprüfungsunternehmen übermittelt werden.

Wir werden ansonsten Ihre Informationen aus Ihrer Reisevereinbarungen nur an die Reiseleiter weitergeben. Das gilt ausdrücklich auch für irgendwelche sensiblen Informationen, die Sie uns mitgeteilt haben, z.B. Körperbehinderungen oder diätetische /religiöse Erfordernisse. Wenn Sie bei uns buchen, stimmen Sie zu, diese Information an die hier genannten relevanten Personen weitergeben zu dürfen. Vollständige Einzelheiten unserer Datenschutzbestimmungen sind auf Anfrage erhältlich.